Kategorie: Deutsch

Am besten gestern – Wie Imazighen in Deutschland gegen ihre Marginalisierung ankämpfen und sich zu einer Community zusammenfinden

,,Das eine ist nach außen hin zu kämpfen, dass Leute nicht mehr Berber*innen sagen und nach innen hin wollen wir heilen.“

„Wir brauchen Impulse, die aktiv in eine schönere Welt einladen und dafür brauchen wir Gesellschaftsentwickler:innen“

Gegenwärtig sind viele Wandlungsprozesse in der Gesellschaft zu beobachten. Wie wäre es, wenn Veränderung gezielt professionell begleitet und holistisch gedacht würde und die Disziplin dazu Gesellschaftsentwicklung hieße?

De-Facto-Staaten: Staaten die nicht existieren, oder doch?

Die angespannte Lage in der Ukraine hat kürzlich ein Phänomen beleuchtet, das in den Mainstream-Medien nur selten in den Schlagzeilen zu finden ist: international nicht anerkannte De-facto-Staaten im postsozialistischen Raum, die von russischer Schirmherrschaft abhängig sind.

„Woher kommst du?“ – die schwierige Frage! Eine Einführung zu Kurdistan

Die Kurd:innen werden häufig als größtes staatenloses Volk der Welt bezeichnet. Kurdistan ist ihre historische Heimat in den heutigen Grenzen Syriens, Iraks, Irans und Afghanistans – wo sie isoliert, diskriminiert und bekämpft werden.